News

In unserem explosiven neuen Trailer erlebt ihr die Superwaffen von Act of Aggression in Aktion

30-07-2015

Wenn Diplomatie versagt, kommt der Atomkrieg, und genau das zeigt euch der dramatische neue Superwaffen-Trailer zu Act of Aggression, bei dem diesmal die eigentlich zur Abschreckung gedachten nuklearen Arsenale aller drei Fraktionen dieses Techno-Thrillers von Eugen Systems im Mittelpunkt stehen, der am 2. September für PC erscheint!



Jede der drei futuristischen Fraktionen kann nicht nur auf ein umfangreiches Arsenal an ebenso einzigartigen wie hoch spezialisierten Waffen zugreifen, sondern eigene Superwaffen für den Endkampf nutzen, die in Sachen BUMM auf dem neusten Stand der Technik sind.

Taktische Superwaffen sind immer eine Option für defensive Spieler, die es darauf anlegen, die Wirtschaft des Gegners in die Knie zu zwingen und gleichzeitig taktische Waffen für einen Überraschungsangriff zu horten. Und auch dominant aufspielende Strategen, denen es an Ressourcen nicht mangelt, können so den Feind elegant in die Luft gehen lassen.
Um euch vor den taktischen Schlägen des Feindes zu schützen, könnt ihr pro Fraktion auch auf eine Einheit zur Abwehr von Superwaffen zugreifen.

Die US Army beherrscht das Schlachtfeld mit ihrem Peacekeeper-Raketensilo, in dem die tödliche LGM-118 schlummert, und sie verteidigt sich mit Patriot-Raketen vom Typ MIM-104 Patriot. Beide Waffensysteme werden ab Defcon 1 freigeschaltet. Der Omega Blitzer ist bei Chimera die Waffe der Wahl, eine Mehrfach-Railgun mit großer Reichweite und hoher Streuwirkung. Zur Verteidigung setzt Chimera eine einzigartige mobile Einheit namens Antey ein, die Angriffe mit taktischen Waffen vereitelt. Und was das Kartell angeht … nun, mehr dazu schon bald auf der GamesCom 2015!

Keine atomare Supermacht kann ohne Upgrades auskommen, weshalb ihr eure Einheiten zur Abwehr taktischer Schläge nach und nach bei so wichtigen Aspekten wie Schaden, Reichweite und Genauigkeit verbessern könnt. So lassen sich beispielsweise die Antey-Werferröhren verdoppeln, um für noch mehr Sicherheit zu sorgen.

Ihr könnt euch jetzt schon mitten in den Atompilz stürzen und losspielen, wenn ihr Act of Aggression bei Steam vorbestellt. Von Beginn an könnt ihr mit der US Army und Chimera Multiplayer-Partien, Scharmützel und Comp-Stomp-Gefechte austragen, und zwar noch vor dem Erscheinen des Spiels am 2. September. Das Kartell enthüllen und entfesseln wir auf der GamesCom 2015!